Beschichtungen, Versiegelungen oder Imprägnierungen für Fußböden in Industrie, Gewerbe, öffentlichen Bauten.

Balkonbeschichtungen in vielen Farben
Öl- und wasserdichte Abdichtungen

  • Industrieboden_EpoxiR09_Flüssigkunststoff_Expoxydharz
  • Industrieboden_EpoxiR11
  • Industrieboden_aus_Flüssigkunststoff
  • Industrieboden_dunkelgrau_mit_Strukturwalze_ausgeführt
  • PMMA_Abdichtungssystem_mit_Chipseinstreuung
  • Sika_Bodenbeschichtungssystem_mit_Quarzsandeinstreuung_rutschhemmendR09
  • Sika_Bodenbeschichtungssystem_mit_Quarzsandeinstreuung_rutschhemmendR11
  • Sika_Bodenbeschichtungssystem_mit_Quarzsandeinstreuung_rutschhemmendR11_grau
  • Sika_Bodenbeschichtungssystem_mit_Quarzsandeinstreuung_rutschhemmendR12
  • Sika_Epoxidharzbeschichtung_Industrieboden_grau
  • Sika_Terrassenbeschichtung_mit_Chipseinstreuung

 

Fotoquelle: SIKA Österreich

pdfIcon Fugenlösungen und Details für Industriefußböden

 

 ANLEITUNG zur reinigung für Bodenbeschichtungen/Industrieböden

ACHTUNG: Bodenbeschichtungen müssen vollständig durchhärten und sollten davor nicht benützt und betreten werden, denn sonst kann es zu unschönen, dauerhaften Beschädigungen kommen. Am besten besprechen Sie mit unseren Mitarbeitern nach der Verarbeitung, ab wann der Boden benutzt werden kann.

Die Reinigung von Böden mit unseren Bodenbeschichtungen bzw. Industrieböden ist sehr einfach und effektiv, wenn diese richtig durchgeführt wird. Bei Verwendung von Reinigungsmaschinen empfehlen wir die Reinigung mit dem Hersteller der Maschinen abzustimmen bzw. die Anleitungen unbedingt zu beachten. Bei der Erstreinigung sollten Sie diese an einer möglichst unauffälligen Stelle ausprobieren.

Unterhaltsreinigung

Unterhaltsreinigung oder tägliche bzw. regelmäßige Reinigung: Die Böden werden zuerst trocken gereinigt, d.h. gekehrt oder gesaugt, um den ersten groben, trockenen Schmutz zu beseitigen. Das sollte bei Bedarf täglich durchgeführt werden. ACHTUNG: Sand, Steine und Metallspäne können die Oberfläche Ihres Bodens beschädigen!  Erst nach der Trockenreinigung sollten die Bodenbeschichtungen/Industrieböden nass gereinigt werden, am besten mit einem geeigneten, neutralen Reinigungsmittel und Wasser. 

Zusätzliche Reinigung bei starker Verschmutzung

Vor dem Auftragen einer Versiegelung bzw. bei hartnäckigen Verschmutzungen sollte die Beschichtung/der Industrieboden zusätzlich gereinigt werden. Hierfür wird der Boden ebenso zuerst trocken gereinigt. Danach tragen Sie einen neutralen Reiniger auf (eventuell weniger verdünnt als bei der normalen Reinigung) und lassen diesen ca. 15 Minuten einwirken. Nun können gröbere, festhaftende Verschmutzungen entfernt bzw. bei Bedarf mit einer Bürste abgetragen werden. Dann noch einmal gründlich wischen, den gesammelten Schmutz entfernen und den Boden trocknen lassen. Nun kann der Boden wieder wie gewohnt benutzt werden oder eine Versiegelung aufgetragen werden.

Versiegelung der Beschichtung

Um die hohe Qualität und das gleichmäßige Aussehen Ihrer Beschichtung bzw. Ihres Industriebodens dauerhaft zu erhalten, raten wir den Boden regelmäßig zu versiegeln. Verwenden Sie dafür geeignete Versiegelungen und folgen Sie den Anwendungshinweisen des Herstellers. Achten Sie danach wieder darauf, dass der Boden vor der nächsten Benützung vollständig trocknet.

 Hier kommen Sie zur Reinigungs- und Pflegeempfehlung von Sikafloor - Systeme mit Reinigungsmittel von Sealed Air